Zum Inhalt springen
Corona Maßnahmenkatalog MV SPD Foto: SPD M-V

1. November 2020: Neue Corona-Maßnahmen im November

"Wir brauchen jetzt einen Wellenbrecher." – Manuela Schwesig

Im November gelten überall in Deutschland verschärfte Schutzmaßnahmen, um die Corona-Ausbreitung einzudämmen. Darauf haben sich die Bundeskanzlerin und die 16 Regierungschefinnen und Regierungschefs am 28. Oktober in einer Video-Schaltkonferenz verständigt.

"Die Corona-Lage hat sich in den letzten Tagen weiter verschärft. Auch bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Die zweite Welle ist da. Sie ist heftig und wuchtig", erklärte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im Anschluss an die Telefonkonferenz.

"Wir brauchen jetzt einen Wellenbrecher, sagte die Ministerpräsidentin weiter. Deshalb wird es im November in ganz Deutschland harte Schutz­maßnahmen geben. Wir müssen uns jetzt einschränken, damit unser Gesundheits­system die Erkrankten gut behandeln kann und damit wir alle zu Weihnachten mit unseren Familien zusammen sein können."

Aktuelle Informationen zur Pandemie

Bitte informieren Sie sich zu den aktuellen Verordnungen auf der Website der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern.

Vorherige Meldung: Pressemitteilung Theater

Nächste Meldung: Bericht aus dem Bauausschuss November 2020

Alle Meldungen